Fazua – Ein starker Partner

Die Akkus von morgen

Das niedrige Gewicht des Bikes ermöglicht es, das Bike ohne Probleme auch mit ausgeschaltetem Motor zu fahren. Da der Motor im ausgeschaltetem Zustand komplett entkoppelt ist, hat man in diesem Fall auch nicht das Gefühl gegen eine Wand zu treten, wie das bei vielen anderen e-Systemen der Fall ist. Wer wirklich eine Runde komplett ohne e-Unterstützung unterwegs sein will, kann Motor und Batterie komplett ausbauen, was etwa 3,3 kg spart. Dann steht einer klassischen MTB-Runde nichts im Wege. Zum Schutz des Unterrohrs vor Dreck kann dann eine leere Plastikhülle, quasi eine Dummy-Batterie, eingebaut werden

Smarte Technologie

Der evation-Motor leistet 400 Watt in der Spitze und schafft aktuell durchschnittlich etwa 190 Watt. Das Ziel ist es, diese Zahl noch Richtung 250 Watt zu steigern. Die Fahreigenschaften des Motors wurden von Focus in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Fazua für den Mountainbikebereich angepasst, da das Münchner Startup den Motor ursprünglich für den Straßenbereich entwickelt hat. Gewählt werden kann zwischen drei Unterstützungsstufen.

2017-09-11T17:51:48+00:00